Bühler Bluegrass Festival bei „Radio Arc En Ciel“ in Straßburg 2010

Am 3. April, am Ostersamstag 2010 , war es wieder einmal soweit. Walter Fuchs, der Organisator, Moderator und Spiritus Rector des Internationalen Bühler Bluegrass Festival war auf Einladung von Marion Lacroix in der Sendung „Country Roots“ zu Gast. In der wöchentlichen Sendung ging es diesmal von 10.00 bis 12.00 Uhr fast ausschließlich um das 8. Internationale Bühler Bluegrass Festival, das am 14. und 15. Mai im „Bürgerhaus Neuer Markt“ veranstaltet wird. Fuchs gab auf die Fragen von Lacroix bereitwillig Auskunft und Old Jack Neufeld übersetzte routiniert vom Französischen ins Deutsche und umgekehrt. Dabei ging es vor allem um die Künstler des diesjährigen Festivals, aber auch um Fragen, wie man Kontakt zu den Bands bekommt, nach welchen Kriterien die Auswahl getroffen wird, wie schafft man es, das hohe künstlerische Niveau des Festivals zu halten, wie erreicht man die abwechslungsreiche Mischung. Besonders interessiert war Marion Lacroix an James Talley, dem legendären Singer/Songwriter, der am Mittwoch vor dem Festival zusammen mit seiner Ehefrau Jan zum Dinner nach Straßburg kommen wird. Wie kam der Kontakt mit Talley zustande und wie war es möglich, ihn soweit zu bringen, dass er zusammen mit der Gruppe „4Wheel Drive“ in Bühl auftreten wird? Fragen über Fragen, die in lockerer Atmosphäre beantwortet wurden. James Talley tritt ja mit „4Wheel Drive“ exklusiv in Bühl auf, lediglich am Sonntagabend, 16. Mai 2010, ist Talley solo für ein Konzert in Lyon/Frankreich verpflichtet, um danach in Spanien einen 2-wöchigen Urlaub anzutreten. James Talley wurde zwar in Oklahoma geboren, lebte aber viele Jahre in New Mexico und spricht deshalb gut Spanisch. Mit dem Besuch von Spanien geht damit sein Lebenstraum in Erfüllung.

Aber auch musikalisch war die Sendung wieder eine Offenbarung. Neben

Songs der am 14. und 15. Mai auftretenden Gruppen wie 4Wheel Drive mit Jolanda Peters und James Talley, Uncle Earl, The G2 Bluegrass Band, The Midnight Ramblers und The Sons Of Navarone, gab’s auch kleine musikalische Rückblicke auf das Festival des vergangenen Jahres mit Songs von den Moonlighters, Randy Waller & the Country Gentlemen, Nugget und von Laurie Lewis & The Right Hands. Aber auch Songs von Hank Snow, Dan Seals, Alison Krauss & Union Station und Alecia Nugent setzten der Sendung Glanzlichter auf.

Eine besondere Überraschung gab es wieder für Walter Fuchs, als Marion Lacroix ein Jingle aus längst vergangenen SWF3-Tagen einspielte. Es war ein Station-Break von Boxcar Willie speziell für die SWF3-Music-Hall mit Walter Fuchs Anfang der 80er Jahre und so konnte es nur Boxcar Willie formulieren: .....this is the Box and the Fox on SWF 3 in good ole Baden-Baden....!

Damit gehörte eine weitere tolle Sendung von Radio Arc En Ciel in Straßburg der Vergangenheit an.

P.R.

„Country Roots“ jeden Samstag auf 90,7 MHz
empfangbar im Großraum Straßburg oder über www.radioarcenciel.com

Foto: Old Jack Neufeld

v.l.n.r. Old Jack Neufeld, Marion Lacroix und Walter Fuchs