In Memoriam – Joe Hoser

Er hat im Verlauf der Jahrzehnte alle Country Sendungen auf SWF 3 und RPR gehört. Er hat Country-Seminare besucht, kaum ein Bluegrass-Konzert im Schüttekeller zu Bühl hat er ausgelassen und nur ein Internationales Bühler Bluegrass Festival hat er nicht besucht, das in diesem Jahr, am 1./2. Mai 2009. Er war zu stark von einer unheilbaren Krankheit gezeichnet. Jetzt ist Joe Hoser aus Rheinstetten am vergangenen Donnerstag, am 3. September 2009, gestorben.

Foto: Joe Hoser mit Stompin’ Tom Connors in Kanada.

Joe Hoser war ein grosser Fan der Country Music und dies mit Leib und Seele. Er hat Schallplatten gesammelt, Konzerte besucht und ist nach Nordamerika geflogen, um seine Stars dort live zu erleben. Vor allem aber war er ein begnadeter Fotograf und einige seiner wunderschönen Fotos haben auch Eingang in meine Bücher gefunden. Danke Joe.

Vor etwa 2 Wochen habe ich noch mit Joe telefoniert. Er war sich seiner hoffnungslosen Situation bewusst, er wusste, dass es kaum noch eine Rettung für ihn gab. Er war auch irgendwie glücklich, dass ich ihn noch angerufen habe, und er erinnerte mich an den Song „The Last Mile Of The Way“ in einer Version von Doc Williams, den ich vor vielen Jahren mal im Radio gespielt hatte und in dem Williams ein Gedicht von Charles Hanson Towne (1877-1949) rezitiert, das Joe ungeheuerlich gepackt haben muss.

In dem Gedicht heisst es:

Around the corner I have a friend

In this great city that has no end;

Yet days go by, and weeks rush on,

And before I know it, a year is gone.

And I never see my old friend’s face,

For life is a swift and terrible race.

He knows I like him just as well

As in the days when I rang his bell

And he rang mine.

We were younger then,

And now we are busy, tired men;

Tired with trying to make a name

Tired with playing a foolish game.

Tomorrow, I say, I will call on Jim,

Just to show that I’m thinking of him.

But tomorrow comes and tomorrow goes,

And the distance between us grows and grows.

Around the corner! Yet miles away…

Here’s a telegram , Sir.

Jim died today.

And that’s what we get and deserve in the end

Around the corner, a vanished friend.

Ich bin froh, dass ich noch einmal mit Joe Hoser telefoniert habe.

Walter Fuchs