Riley Baugus „Long Steel Rail“ Sugar Hill 4019

Long Steel Rail/June Apple/What Are They Doing In Heaven/Sail Away Ladies/Rove Riley Rove/Wandering Boy/Boll Weevil/Old John Henry/Willow Tree/George Collins/I’m Troubled/No Corn On Tygart/Lonesome Road Blues/Now Is The Cool Of The Day

Der Sänger, Gitarrist, Fiddler und Banjospieler Riley Baugus war im Soundtrack des preisgekrönten Films „Cold Mountain“ zu hören, er war bei der legendären „Down From The Mountain“ Tour mit dabei, er spielte bei zahlreichen Old-Time-Stringbands wie „The Red Hots“, „Backstep“ und der „Old Hollow Stringband“ und er geht immer wieder mit Tim O’Brien und Balfa Toujours auf Tournee. Sein musikalischer Background liegt in der traditionellen Stringband Musik von North Carolina und Virginia wobei der legendäre Fiddler Tommy Jarrell eine ganz besondere Anziehungskraft auf Riley Baugus ausgeübt hat. Doch spürt man immer wieder, dass Baugus auch die grossen alten Herren der Oldtime Music wie Dock Boggs oder Roscoe Holcomb studiert hat. Wer jedoch mit diesen Namen nichts anzufangen weiss, der sei gewarnt, denn Riley Baugus präsentiert Hardcore-Oldtime-Music in Reinkultur und die ist bekanntlich nicht leicht verdaulich. Alte Baptistenhymnen, die Pentatonik und archaisches anglo-keltisches Tongut haben tiefe Spuren in der Musik von Riley Baugus hinterlassen. Das ist keine Musik zum Zurücklehnen oder zum fröhlichen Schenkelklopfen, das ist viel eher Stoff zum Studium der Wurzeln der Country Music. Doch wer sich durchgekämpft und sein Gehör adaptiert hat, der kann viel Spass mit diesem Album haben, das am 08. August in den USA veröffentlicht wurde.

Riley Baugus ist als Sänger, Banjospieler und Fiddler zu hören, in einigen Stücken ist Tim O’Brien mit der Gitarre und der Mandoline dabei und ab und zu gesellen sich Dirk Powell und Joe Thrift mit Fiddle und Gitarre dazu.

Walter Fuchs