Erik Darling „Revenge Of The Christmas Tree“ Man Alive 101

Revenge Of The Christmas Tree/ Bright Morning Stars/ Santa Claus Is Comin’/ Walk Right In, Santa/ The Night Before Christmas Song/ 12 Gates To The City/ Aunt Rhody’s Christmas/ Hear Them Bells/ Jingle Bell Food Song/ The Dit-Dit Song/ Merry Christmas/ Love And Joy

Wer kennt heute noch Erik Darling, den Sänger, Banjospieler, Komponisten und Virtuosen auf der 12-saitigen Gitarre? Sicherlich nur noch jene, welche die grosse Zeit des Folk Song Revival von Mitte der 50er bis Ende der 60er Jahre miterlebt haben. Erik Darling war Mitglied der Tarriers und der Weavers und gründete schliesslich die Roof Top Singers, die mit der alten Gus Cannon Nummer „Walk Right In“ 1963 in den amerikanischen Pop Charts einen Top Erfolg schafften. Es folgte mit „Tom Cat“ ein Nachzieher, der aber nur noch auf Pos.20 kam. Enttäuscht löste sich die Gruppe ein paar Jahre danach auf. Erik Darling erklärte es so: „Walk Right In“ war ein Titel, der unwahrscheinlich gut zu unserer Besetzung mit 2 zwölfsaitigen Gitarren passte. Danach fanden wir einfach nicht mehr die passenden Songs zu dieser Besetzung.

Neben seiner Gruppenarbeit hat Erik Darling auch immer wieder Solo-Alben eingespielt, doch in jüngster Zeit war es um ihn doch recht ruhig geworden, schliesslich ist er inzwischen 73 Jahre alt. Umso überraschender, dass Erik Darling jetzt rechtzeitig zu Weihnachten sein neuestes Album „Revenge Of The Christmas Tree“ veröffentlichte, ein Album für die Weihnachtszeit, doch weit entfernt von den üblichen Pflichtübungen der Zuckerschnuten und Pseudocountrysänger aus Nashville, die seit einigen Jahren immer wieder die alten Christmas-Standard-Nummern wiederkäuen und so tun als wären das die neuesten Errungenschaften der Szene. Was dabei herauskommt, das sind platte, fade, langweilige Kopien jener wunderschönen Songs, welche die Väter und Grossväter der Szene vor vielen Jahren sehr viel besser zu interpretieren verstanden, vor allem mit viel mehr Seele.

Was Erik Darling mit jugendlicher Stimme präsentiert, das sind eigene Songs mit viel Esprit und Ideenreichtung sowie Standard-Titel, die er textlich etwas verändert, aufgemotzt und mit zeitgenössischem Witz versehen hat.

Grossartig der Titelsong „Revenge Of The Christmas Tree“ oder die Nummer “Aunt Rhody’s Christmas”. Die beste Idee von Erik Darling war jedoch, den grossen alten Hit “Walk Right In” auf Weihnachten umzustricken mit dem neuen Titel „Walk Right In, Santa“.

„Revenge Of The Christmas Tree“, ein Weihnachtsalbum der etwas anderen, besseren Art.

Walter Fuchs