Claire Lynch „New Day“ Rounder 0563-2

Be Ready To Sail/Train Long Gone/Love Will Find You Again/Up This Hill And Down/Down In The Valley/Fallin’ In Love/Long After I’m Gone/Leavin’ On That Evening Train/Only Passing Through/White Train/River Of Dreams/I Believe In Forever

Nun ist sie also nach 6 jähriger Pause zurück. Claire Lynch, die fantastische Sängerin, die sich nach einer glanzvollen Karriere im Jahre 2000 nur noch ihrer Familie widmen wollte, ist zu ihrer alten Firma Rounder zurückgekehrt und präsentiert damit ihr 6. Album. Ihr erstes Solo-Album erschien bereits 1981 bei Ambush, dann folgten zwischen 1993 und 2000 vier Alben für Rounder und 1997 wurde sie von der IBMA zur besten Sängerin des Jahres gekürt. Und was die Musik von Claire Lynch schon immer ausgezeichnet hatte, die Vielfalt und der literarische Tiefgang, das setzt sie in diesem neuen Album nahtlos fort, so, als lägen zwischen der vorletzten und dieser aktuellen Produktion keine 6 Jahre. Zwei alte Bekannte sind in der neuen Band wieder mit dabei: Jim Hurst (Gitarre) und Missy Raines (Bass), zusätzlich David Harvey (Mandoline) und als Gäste Stuart Duncan (Fiddle), Charlie Cushman (Banjo) und Rob Ickes (Dobro), um nur die wichtigsten zu nennen. Insgesamt drei Train-Songs unterstreichen Claire Lynch’s grosse Liebe zum Eisenbahn-Thema und mit „Fallin’ In Love“ kommt auch der akustische Swing zu seinem Recht. Das 5-String-Banjo wird insgesamt nur in 4 Stücken eingesetzt, was den derzeitigen Trend bei zahlreichen Bluegrass Bands unterstreicht, den Sound etwas weicher und geschmeidiger zu gestalten. Dieses neue Album von Claire Lynch kann vorbehaltlos empfohlen werden und sollte in keiner Sammlung fehlen.

Walter Fuchs