The Kathy Kallick Band

Selten erlebt man dieser Tage, dass eine Band auch nach 4 Jahren noch das identische Lineup aufweist, aber bei der Kathy Kallick Band können wir auf bewährt soli-de Klänge mit vielseitigem und auch viel neuem Material zählen.

Es gilt die Auffassung, dass Bluegrass Music von der Westküste Amerikas weicher, jazziger und "anders" als die traditionelle sei. Das kann wohl sein, aber es gibt auch eine Strömung in Nord-Kalifornien, die schon von Anfang an den Spuren der von Bill Monroe begründeten Tradition folgte - ebenso wie sie Frauen und Originalsongs pflegt.

Die Kathy Kallick Band ist eine Gruppe von Musikern, die in diesem traditionellen Umfeld der Westküste geboren und aufgewachsen sind. Alle vier sind geborene Kalifornier (oder leben zumindest schon sehr lange dort) und jeder von ihnen spielt schon seit den 70er Jahren Bluegrass-Musik. Ihre Musik ist unverwechselbar und kraftvoll und unterstützt den Gesang und das Songwriting von Kathy Kallick auf das Beste. Außer Kathy, der Gitarristin und Lead- sowie Harmoniesängerin, besteht die Band aus Tom Bekeny, Avram Siegel und Amy Stenberg.

Kathy Kallick's strahlende Stimme und ihre außergewöhnlichen Kompositionen waren schon Markenzeichen von einigen Bands. 1975 war sie Mitbegründerin der international gefeierten Band Good Ol' Persons, einer innovativen und einflussrei-chen Einheit, die zu den ersten bluegrass-orientierten Gruppen gehörte, die erstmals auch andere musikalische Formen miteinbezogen, geprägt vom Gesang und dem Songwriting von Frauen, zuweilen ohne Banjo, jedoch ohne den von Monroe inspi-rierten Klang zu beeinträchtigen. In den letzten Jahren hat Kathy mehrere "Solo"-Aufnahmen gemacht, gewann einen Grammy für ihren Beitrag zu "True Life Blues: The Songs Of Bill Monroe", und hat mit zahlreichen Top-Musikern des Landes gear-beitet. Nach einer Reihe von Produktionen wie 1993 "Matters Of the Heart", 1994 eine Bluegrass/Old-Time Sammlung für

die ganze Familie "Use A Napkin (Not Your Mom)", 1996 eine vielbeachtete CD, mit der sie zurück zu Bluegrass kam, "Call Me A Taxi" und 2000 erstmals seit 1989 mit "Walking in my Shoes" wieder ein Band-Album mit einer fantastischen Band. Weiter geht die Diskografie mit zwei weiteren Solo-Al-ben: 2001 "My Mother's Voice" und erst kürzlich "Reason & Rhyme". (Es gibt Gerüchte, dass sie für die Europa Tournee bereits das neue Band Album mitbringt).

Tom Bekeny (Mandoline, Fiddle, Harmoniegesang) war Mitbegründer der Band Done Gone, er war eines der ersten Bandmitglieder von Laurie Lewis & Grant Street, hat ein Jahrzehnt in High Country gespielt und spielt auch auf dem Laurie Lewis / Kathy Kallick Album "Together". Als experimentierfreudiger, blues-orientierter Musiker bringt Tom einen erfrischenden Touch in Kathys Kompositionen ein und treibt damit auch die anderen Bandmitglieder zu immer neuen Höhepunkten und Einfällen an.

Avram Siegel (Banjo, Gitarre, Harmoniegesang) hat schon mit einer Vielzahl von bemerkenswerten Gruppen auf der Bühne gestanden oder aufgenommen, ein-schliesslich der Vern Williams Band, den Fog City Ramblers, Jody Stecher & Kate Brislin und Due West. Geprägt von einer breiten Palette von musikalischen Stilen, spielt Avram wahrlich schöne und vom Herzen kommende Musik sowohl auf dem Banjo als auch auf der Gitarre. Er ist einer der besten Harmoniesänger überhaupt und hat auch einige großartige Bluegrass-Instrumentals komponiert.

Amy Stenberg (Stehbass, Harmonie- und Leadgesang) war ein ständiges Mitglied der Good Ol' Persons, Mitbegründerin der Band Heartland (aus der Alison Brown, Tony Furtado und Rob Ickes hervorgekommen sind) und spielte zudem mit den Gi-tarristen Jim Nunally & Dix Bruce. Sie beherrscht ein erstaunliches Repertoire von traditionellen Country-Songs und bringt diese mit Leichtigkeit in Bluegrass-Format. Sie erkundschaftet die fröhliche Seite der Musik und führt die Band damit immer wieder zu äußerst energiegeladenen Auftritten.


Textdownload (Word-Doc)